Das Meer, in dem ich schwimmen lernte

Das Meer, in dem ich schwimmen lernte
Veröffentlichung: 15. Mai 2013
Ausgabe: Taschenbuch
Verlag: Schwarzkopf & Schwarzkopf
Umfang: 288 Seiten
ISBN: 978-3862652556
Preis: 9,95 €
eBook: 6,99 €


Die einundzwanzigjährige Ronja ist alles andere als eine typische Backpackerin: introvertiert, ruhig, beobachtend. Dennoch begibt sie sich allein auf die andere Seite des Ozeans, nach Mexiko. Anfangs lässt sie sich treiben und sucht keinen Anschluss, bis sie in Oaxaca einer anderen Reisenden, der weitaus welterfahreneren Julia, begegnet und zum ersten Mal die Bedeutung von Freundschaft erkennt.

Gemeinsam fahren die beiden jungen Frauen an die Pazifikküste, doch schon bald kehrt Julia nach Deutschland zurück und Ronja ist wieder auf sich allein gestellt. Sie strandet in dem touristenfernen Ort Ocelotlán. Dort hilft sie einer US-Amerikanerin bei einem Theaterworkshop, den diese für Mädchen und Frauen aus der kleinen Stadt leitet, und sie inszenieren ein Stück über Emigration, über die Suche nach einem Ziel. Ronja spürt, wie schwierig das Leben in diesem Land sein kann, wenn Hoffnungen und Träume weit entfernt sind, wenn alle glauben, das richtige Leben wäre woanders. Und schließlich ist da noch der mexikanische Schmuckkünstler Ismael, in den sie sich verliebt und der ihr sein Heimatland auf eine Weise zeigt, die sie ohne ihn nie erlebt hätte. Doch hat die Beziehung der beiden überhaupt eine Chance, wenn mit jedem Tag, der vergeht, auch Ronjas Abreise näher rückt?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s