Unsichtbare Leben

Menschen werden geboren. Sie bewegen sich durch die Zeit, durch all ihre Jahre, Stunden, manchmal auch nur Minuten, und hinterlassen Spuren in den Leben anderer. Doch was ist, wenn man nicht alle Leben sehen kann? Wenn es zwischen den realen andere gibt, unsichtbare?

Denn manchmal ist es so, dass jemand, eine Schriftstellerin, beispielsweise, auf einer Wiese hockt, im Frühling, der Nachtmittag ist noch ein bisschen frisch, aber die erste Sommerwärme kündigt sich an, die Luft ist ein Versprechen für all die Tage, die noch kommen werden. Diese Schriftstellerin, beispielsweise, beobachtet zwei alte Damen, die zufrieden lächelnd auf einer Bank sitzen, die gar nicht miteinander sprechen, und trotzdem unterhalten sie sich. Oder sie beobachtet zwei ausgelassen über den Rasen tollende Retriever mit noch ganz flauschigem Fell. Eine Familie, die ein Picknick veranstaltet, auf einer Decke lagern Kuchen, Salat, belegte Brötchen und Apfelschorle, der Schulranzen des älteren Kindes ist umgefallen und aufgegangen, doch niemanden stört das.

Weiterlesen „Unsichtbare Leben“